Subaru BRZ gegen WRX STI | 25.05.2018 12:11
Kampf der Konzepte
Foto © Subaru

Noch hat Subaru zwei sportliche Modelle im Portfolio: Den Altmeister WRX STI und den jungen Wilden BRZ. Unterschiedlicher könnten die Konzepte nicht sein. Doch was macht im Rennstreckeneinsatz mehr Spaß? (Max Friedhoff/SP-X)

Bilder und Fotos
  • Der Subaru WRX STI
    Foto © Subaru
  • Optisch ist der WRX STI ein echtes Rallyeauto
    Foto © Subaru
  • Der Innenraum des WRX STI
    Foto © Subaru
  • Der Subaru BRZ ist eine Fahrspaßmaschine
    Foto © Subaru
  • Ein Blick in den Innenraum
    Foto © Subaru
  • Der Vorteil des Boxermotors: ein tiefer Schwerpunkt
    Foto © Subaru
Metadaten
Letzte Änderung: 25.05.2018 12:11
Autor: Max Friedhoff/SP-X
Anzahl Zeichen: 6.090
Anzahl Wörter: 943
Anzahl Fotos: 6
Kategorien: Auto | Test | Innovation & Technik | Allrad
Citroen C5 Aircross | 24.05.2018 14:58
Der französische fliegende Teppich
Foto © Citroen

Als letztes SUV des PSA-Quartetts kommt Ende des Jahres der Citroen C5 Aircross. Das Schwestermodell von Peugeot 3008, Opel Grandland X und DS7 Crossback wurde bislang nur in China gebaut und verkauft. Es soll vor allem mit Komfort und Design punkten. (Peter Maahn/SP-X)

Bilder und Fotos
  • Mit dem C5 Aircross will Citroen künftig das komfortabelste SUV seiner Klasse bieten
    Foto © Citroen
  • 4,51 Meter ist das neue SUV-Modell von Citroen lang
    Foto © Citroen
  • Im Vergleich zur progressiven Front ist das Heck ein SUV-Hinterteil wie man es von vielen anderen ebenso kennt
    Foto © Citroen
  • Von vorne gesehen bekennt sich das neue Flaggschiff der Marke zum Familiengesicht, das schon der kleinere C3 Aircross  oder auch der C4 Cactus vor sich herträgt
    Foto © Citroen
  • An den Seiten bewahren die „Airbumps“ (luftgefüllte Kunststoffkissen) vor kleineren Schäden
    Foto © Citroen
  • Der Clou ist von außen unsichtbar. Einen „fliegenden Teppich“ nennt Chefin Jackson den C5 Aircross und spielt damit auf die neue Komfort-Federung an
    Foto © Citroen
  • Zum besonderen Wohlfühl-Ambiente sollen auch die eigens entwickelten Sitze beitragen
    Foto © Citroen
  • Auf die hinteren Fahrgäste warten drei Einzelsitze, die je nach Platzbedarf verschoben werden können
    Foto © Citroen
  • Bis zu 1.630 Liter Stauvolumen kann der variable Kofferraum des C5 Aircross bieten
    Foto © Citroen
  • Viele Schalter erübrigen sich im C5 Aircross, denn diverse Funktionen lassen sich über den zentralen Touchscreen steuern
    Foto © Citroen
Metadaten
Letzte Änderung: 24.05.2018 14:58
Autor: Peter Maahn/SP-X
Anzahl Zeichen: 4.386
Anzahl Wörter: 666
Anzahl Fotos: 10
Kategorien: Auto | Produktnews
Test: Mercedes V 250d Langversion | 24.05.2018 13:34
Die schwäbische Lösung
Foto © Mercedes-Benz

Sie sind wenig sexy, nicht gerade handlich und auch nicht besonders günstig. Aber wer sich für eine Großraumlimousine vom Schlage einer Mercedes V-Klasse entscheidet, hat andere Probleme, als im Verkehr zu posen. Zum Beispiel benötigt er Platz und will dabei auf Komfort trotzdem nicht verzichten. (Peter Eck/SP-X)

Bilder und Fotos
  • Mit 2,1-Liter-Diesel und 190 PS ist die Mercedes V-Klasse gut motorisiert
    Foto © Mercedes-Benz
  • Die V-Klasse überrascht mit Fahrkomfort und Fahrleistungen
    Foto © Mercedes-Benz
  • Die Mercedes V-Klasse bietet ein Pkw-artiges Fahrgefühl
    Foto © Mercedes-Benz
  • Die komfortable Federung und die an die schwäbischen Limousinen erinnernde Einrichtung lässt auch sonst überhaupt kein Gefühl von Nutzfahrzeug aufkommen
    Foto © Mercedes-Benz
  • Die V-Klasse bietet Mercedes in einer Kurz- und Langversion sowie einer extralangen Variante an
    Foto © Mercedes-Benz
  • Auf dem Fahrersitz der V-Klasse bekommt man eine gute Übersicht über das Verkehrsgeschehen
    Foto © Mercedes-Benz
  • Nutzfahrzeug-Flair sucht man in der fein gemachten V-Klasse vergeblich
    Foto © Mercedes-Benz
Metadaten
Letzte Änderung: 24.05.2018 13:34
Autor: Peter Eck/SP-X
Anzahl Zeichen: 4.247
Anzahl Wörter: 674
Anzahl Fotos: 7
Kategorien: Auto | Test
Vergleich Mazda MX-5 1990/2018 | 24.05.2018 10:16
Ob neu oder alt: immer echtes Roadster-Gefühl
Foto © SP-X/Patrick Broich

Während die Roadster-Mode kommt und geht, gehört der Mazda MX-5 seit fast drei Jahrzehnten mit ungebrochener Beliebtheit zum Inventar des Frischluft-Segments. Fährt man das Ur-Modell noch einmal, stellt sich heraus: Die aktuelle Variante ist erstaunlich authentisch geblieben. (Patrick Broich/SP-X)

Bilder und Fotos
  • Ob alt oder neu: Der Mazda MX-5 bietet immer echtes Roadster-Gefühl
    Foto © SP-X/Patrick Broich
  • Bezahlbar, ausreichend motorisiert, leicht, wendig und mit Heckantrieb: Das gilt für das Exemplar der ersten Generation (links) genauso wie für den aktuellen MX-5
    Foto © SP-X/Patrick Broich
  • Seine Anhängerschaft hat der Mazda MX-5 im Laufe der Jahrzehnte niemals verloren und ist bis heute ein solides Standbein im Programm der Marke aus Hiroshima
    Foto © SP-X/Patrick Broich
  • Auch in der jüngsten Neuauflage ist sich der MX-5 in fast allen Belangen treu geblieben. Er ist mit 3,92 Metern etwas kürzer geworden als der Urahn, steht dank fülligerer Breite aber satter da
    Foto © SP-X/Patrick Broich
  • Das Interieur des MX-5 NA von 1990
    Foto © SP-X/Patrick Broich
  • Das Interieur des MX-5 ND von 2018
    Foto © SP-X/Patrick Broich
  • Der Blick in den Motorraum des MX-5 der ersten Generation: Der Zweisitzer wirft nicht mit Superlativen um sich, hat einen eher schlichten 1,6-Liter-Vierzylinder mit 85 kW/116 PS Leistung
    Foto © SP-X/Patrick Broich
  • Der 2,0-Liter-Sauger im aktuellen MX-5 leistet 118 kW/160 PS
    Foto © SP-X/Patrick Broich
Metadaten
Letzte Änderung: 24.05.2018 10:16
Autor: Patrick Broich/SP-X
Anzahl Zeichen: 3.946
Anzahl Wörter: 606
Anzahl Fotos: 8
Kategorien: Tradition | Fahrberichte
Test: Coboc Montreal | 23.05.2018 15:17
Schönes Schummelrad
Foto © SP-X/Max Friedhoff

Pedelecs sind aus der Sicht echter Radler eher was für Bewegungsmuffel. Auf dem elektrisch getriebenen Coboc Montreal macht man dennoch eine sportliche Figur, ohne dabei ins Schwitzen zu kommen. (Mario Hommen/SP-X)

Bilder und Fotos
  • Schick, sportlich, elektrisch: Das Pendler-Pedelec Coboc Montreal
    Foto © SP-X/Max Friedhoff
  • Das Coboc Montreal ist ein vergleichsweise sportlich ausgelegtes Design-E-Bike
    Foto © SP-X/Max Friedhoff
  • Black Beauty: So ziemlich alle Anbauteile am Coboc Montreal sind schwarz lackiert
    Foto © SP-X/Max Friedhoff
  • Was man dem Coboc Montreal kaum ansieht: Es handelt sich um ein E-Bike
    Foto © SP-X/Max Friedhoff
  • Fünf Leuchtdioden zeigen die Fahrbereitschaft des Montreal an. Gleichzeitig dient die Lichtreihe als Akkustandanzeige
    Foto © SP-X/Max Friedhoff
  • Auf der Unterseite des Oberrohrs befinden sich Ladebuchse und der Ein- und Ausschalter
    Foto © SP-X/Max Friedhoff
  • Im Sattelrohr integriert: Das LED-Rücklicht
    Foto © SP-X/Max Friedhoff
  • Nein, dies ist keine Nabenschaltung, sondern der Heckmotor
    Foto © SP-X/Max Friedhoff
  • Der Radnabenantrieb von Coboc ist optisch unscheinbar, technisch allerdings ohne besondere Höhepunkte
    Foto © SP-X/Max Friedhoff
  • Beim Coboc Montreal Seven kommen hydraulische Scheibenbremsen TRP Slate X2 zum Einsatz
    Foto © SP-X/Max Friedhoff
Metadaten
Letzte Änderung: 23.05.2018 15:17
Autor: Mario Hommen/SP-X
Anzahl Zeichen: 4.468
Anzahl Wörter: 643
Anzahl Fotos: 10
Kategorien: Fahrrad | E-Bikes | Test
Gebrauchtwagen-Check: BMW 1er-Cabrio | 23.05.2018 11:54
Im Idealfall sechs Richtige
Foto © BMW

Der BMW 1er sticht im Segment der Kompakten vor allem durch seinen Heckantrieb heraus. Als Cabrio ist der kleinste Münchner eine schöne Sache für warme Sommermonate, aber auch ein guter Begleiter fürs ganze Jahr. Worauf gilt es beim Kauf zu achten? (Max Friedhoff/SP-X)

Bilder und Fotos
  • Das BMW 1er-Cabrio
    Foto © BMW
  • Los ging es 2008
    Foto © BMW
  • Ein Blick in den Innenraum
    Foto © BMW
  • Das 1er-Cabrio ist ein spaßiges Auto
    Foto © BMW
Metadaten
Letzte Änderung: 23.05.2018 11:54
Autor: Max Friedhoff/SP-X
Anzahl Zeichen: 3.823
Anzahl Wörter: 572
Anzahl Fotos: 4
Kategorien: Auto | Gebrauchtwagen

Kontakt

Spot Press Services GmbH
Bahnhofstraße 25
56459 Willmenrod

Telefon: +49 2663 91 97 50
Telefax: +49 2663 91 97 51

E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!


Zum Kontaktformular »

Redaktion

SP-X
Rheinstraße 161a
50389 Wesseling

Telefon: +49 2236 39 45 94 5
Telefax: +49 2236 39 45 94 7