Ausblick Audi Sport | 18.10.2017 17:11
Es lebe der Sport
 

Erst „quattro GmbH“, jetzt „Audi Sport“. Die Performance-Tochter von Audi erfindet sich gerade neu. Das Ziel: mehr Märkte und mehr Modelle – jedoch nicht zu Lasten der Exklusivität. (Michael Specht/SP-X)

Bilder und Fotos
  • Auf der IAA stellte Audi Sport den neuen RS4 Avant vor
    Foto © Matthias Knödler/SP-X
Metadaten
Letzte Änderung: 18.10.2017 17:11
Autor: Michael Specht/SP-X
Anzahl Zeichen: 3.832
Anzahl Wörter: 608
Anzahl Fotos: 1
Kategorien: Auto | Produktnews
Gebrauchtwagen-Check: Nissan Juke | 18.10.2017 13:38
Charaktertyp mit kleinen Schwächen
Foto © Nissan

Der Nissan Juke ist ein Design-Crossover mit Lifestyle-Ambitionen, hat aber durchaus auch innere Werte. (Holger Holzer/SP-X)

Bilder und Fotos
  • Der Nissan Juke polarisiert
    Foto © Nissan
  • Der Japaner zählt eher zu den stylischen statt zu den praktischen SUV
    Foto © Nissan
  • Hinten ist der Juke eher eng
    Foto © Nissan
  • Im Cockpit geht es auf Wunsch recht bunt zu
    Foto © Nissan
  • Bis zu 218 PS stecken im Juke - hier die Top-Version Nismo RS
    Foto © Nissan
Metadaten
Letzte Änderung: 18.10.2017 13:38
Autor: Holger Holzer/SP-X
Anzahl Zeichen: 3.851
Anzahl Wörter: 587
Anzahl Fotos: 5
Kategorien: Auto | Gebrauchtwagen
Messe eMove 360 | 18.10.2017 12:06
Spannende Lösungen
Foto © BMW

Wie kann die Elektromobilität massentauglich werden? Die weltgrößte Messe zur neuen Antriebstechnik gibt vor allem Antworten rund ums Thema Laden. Vier Trends, die auf diese Weise das elektrische Fahren attraktiver machen sollen: (Peter Weißenberg/SP-X)

Bilder und Fotos
  • In Zukunft wird es für E-Autos auch komfortable Wireless-Aufladestationen geben
    Foto © BMW
  • In Stockholm testet Siemens bereits das automatische Nachladen von Elektrobussen
    Foto © Siemens
  • Shareandcharge will ein Airbnb für Ladesäulen aufbauen
    Foto © Shareandcharge
Metadaten
Letzte Änderung: 18.10.2017 12:06
Autor: Peter Weißenberg/SP-X
Anzahl Zeichen: 5.398
Anzahl Wörter: 837
Anzahl Fotos: 3
Kategorien: Innovation & Technik | E-Mobilität | Messen | Sonstige
Fahrbericht: Maserati Levante | 18.10.2017 12:06
Ab in die Sandkiste
Foto © Maserati

Maserati erweitert ein Jahr nach der Premiere das Angebot seines SUV-Bestsellers Levante. Neu ist ein um 13.000 Euro günstiger Basisbenziner (257 kW/350 PS). Außerdem können beim eleganten Allradler jetzt auch moderne Assistenzsysteme bestellt werden. (Peter Maahn/SP-X)

Bilder und Fotos
  • Der Maserati Levante des Modelljahres 2018
    Foto © Maserati
  • Der Italiener spielt auch gerne im Sand
    Foto © Maserati
  • Hier ist der Levante in Dubai zu sehen
    Foto © Maserati
Metadaten
Letzte Änderung: 18.10.2017 12:06
Autor: Peter Maahn/SP-X
Anzahl Zeichen: 4.427
Anzahl Wörter: 676
Anzahl Fotos: 3
Kategorien: Auto | Fahrvorstellung
Polestar 1 | 18.10.2017 11:19
Da steckt Volvo drin
Foto © Volvo

Mit einer neuen Marke will Volvo Sportlichkeit und Elektromobilität kombinieren. Dazu wurde der bisherige Hausuner Polestar zu einem eigenen Label ausgebaut. Der Polestar 1 zeigt wo die Reise hingeht. (Patrick Broich/SP-X)

Bilder und Fotos
  • Polestar hat sein erstes Serienmodell vorgestellt
    Foto © Volvo
  • Der Polestar 1 soll 2019 auf den Markt kommen
    Foto © Volvo
  • Hinten gibt es Endrohre, weil ein Verbrenner an Bord ist
    Foto © Volvo
  • Ein Glasdach konterkariert den Leichtbau-Gedanken
    Foto © Volvo
  • 600 PS stehen zur Verfügung
    Foto © Volvo
  • Gebaut wird der erste Polestar in China
    Foto © Volvo
  • Innen bleibt es beim typischen Volvo-Stil
    Foto © Volvo
  • Polestar legt viel Wert auf Details
    Foto © Volvo
  • Volvos Design-Chef Thomas Ingenlath leitet auch Polestar
    Foto © Volvo
Metadaten
Letzte Änderung: 18.10.2017 11:19
Autor: Patrick Broich/SP-X
Anzahl Zeichen: 3.675
Anzahl Wörter: 531
Anzahl Fotos: 9
Kategorien: Auto | Produktnews | Innovation & Technik | E-Mobilität
Fahrbericht: Vespa Sei Giorni | 17.10.2017 14:32
Goldmedaille
Foto © Piaggio

Nach 66 Jahren entsinnt sich Vespa des großen Erfolgs bei der Internationalen Sechstagefahrt 1951 und bringt ein Sondermodell zum damaligen Event. (Ulf Böhringer/SP-X)

Bilder und Fotos
  • Nach 66 Jahren entsinnt sich Vespa des großen Erfolgs bei der Internationalen Sechstagefahrt 1951 und bringt ein Sondermodell
    Foto © Piaggio
  • Die Sei Giorni entspricht technisch zu 99 Prozent dem seit 2008 angebotenen und 2014 modifizierten Modell GTS 300 Super
    Foto © Piaggio
  • Als Motor wird die jüngste, nach Euro-4-Bestimmungen abgestimmte Version des 278 Kubikzentimeter großen Einzylindermotors montiert
    Foto © Piaggio
  • 21 PS oder knapp 16 kW gibt der Hersteller als Maximalleistung an
    Foto © Piaggio
  • das Fahrwerk Rundum zufriedenstellend gibt sich
    Foto © Piaggio
  • Dicht am Ur-Modell von 1951 ist die Sei Giorni mit dem Scheinwerfer; er sitzt auf dem stählernen Kotflügel
    Foto © Piaggio
  • Die ansonsten üppige, in Fahrzeugfarbe gehaltene Kunststoffverkleidung von Lenker, Cockpitanzeige und integriertem Rundscheinwerfer entfällt
    Foto © Piaggio
  • Zum zweifach abgewinkelten Analog-Tachometer addieren sich eine Analog-Benzinuhr plus vier Kontrollleuchten
    Foto © Piaggio
  • Das Urmodell und sein Nachfahre
    Foto © Piaggio
Metadaten
Letzte Änderung: 17.10.2017 14:32
Autor: Ulf Böhringer/SP-X
Anzahl Zeichen: 5.655
Anzahl Wörter: 855
Anzahl Fotos: 9
Kategorien: Motorrad | Neuvorstellung

Kontakt

Spot Press Services GmbH
Bahnhofstraße 25
56459 Willmenrod

Telefon: +49 2663 91 97 50
Telefax: +49 2663 91 97 51

E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!


Zum Kontaktformular »

Redaktion

SP-X
Rheinstraße 161a
50389 Wesseling

Telefon: +49 2236 39 45 94 5
Telefax: +49 2236 39 45 94 7