Sonst noch was?

Vom Recht auf Rausch

Sonst noch was?
Foto © SP-X

14.06.2024 14:27 | Auf den Rausch  folgt der Kater. Das gilt nicht nur in vielen Fällen für Fußballfans vor und nach dem Spiel, sondern ­ wenn es nach den deutschen Autofahrern geht ­ auch für Cannabis-Konsumenten hinter dem Steuer. Und ebenso für die Hersteller von Reisemobilen und Elektrofahrzeugen.

Wie funktioniert eigentlich?

Das Pedelec

Vor rund 30 Jahren kamen die ersten Pedelecs auf den Markt. Seither haben sie sich fast zu einer eigenen Gattung entwickelt, die sich deutlich vom normalen Fahrrad emanzipiert hat, wie das Gazelle Ultimate zeigt
Foto © SP-X/Mario Hommen

14.06.2024 14:13 | Ein Pedelec kombiniert die Muskelkraft des Fahrers mit der Energie eines Elektromotors. Auch Akku und Sensoren spielen eine wichtige Rolle beim eingebauten Rückenwind.

100 Jahre MG Modelle

Brüllende, britische Regentropfen und chinesische Bestseller

Die einst britische, heute chinesische Marke MG ist seit 100 Jahren für Rekorde gut, hier der 410 kmh schnelle MG EX 181 aus den 1950er Jahren.
Foto © autodrom

14.06.2024 14:02 | Einen MG braucht man nicht, einen MG liebt man, meinten schon in den 1930er Jahren deutsche Journalisten über die hierzulande beliebten britischen Sportwagen. Modelle wie der MGB brachten es später sogar auf Platz eins im Ranking der meistgekauften Roadster. Heute feiert MG unter chinesischer Führung Erfolge.

Nio EL8

Ein Schiff wird kommen

Nio bringt sein großes SUV nach Deutschland
Foto © Nio

14.06.2024 11:35 | Mit dem EL8 bringt Nio jetzt sein größtes SUV nach Kontinentaleuropa. Der elektrische Siebensitzer soll ein besonders bequemes Wohnzimmer auf Rädern sein – und zugleich mit kolossalen Fahrleistungen BMW und Tesla Konkurrenz machen. In einer Disziplin wird der Chinese auf jeden Fall kaum zu schlagen sein.

Ausblick: Lexus

Auf dem Weg zur Elektromarke

Der LF-ZC teilt sich Design-Elemente mit der 2021 vorgestellten Crossover-Studie LF-Z
Foto © Lexus

13.06.2024 16:02 | Toyotas Premiumtochter Lexus wird in den kommenden Jahren bei neuen Modellen komplett auf E-Antrieb umstellen. Selbst die Brennstoffzelle könnte in den Fokus rücken.

Test: Fiat 600e

Der Cinquecento für die Familie

Der Fiat 600 packt die bekannte Stellantis-E-Autotechnik in eine besonders knuddelige Hülle
Foto © Fiat

13.06.2024 14:49 | Der Fiat 600 packt die bekannte Stellantis-E-Autotechnik in eine besonders knuddelige Hülle. Ob die Kombination funktioniert, hängt auch vom Budget des Käufers ab.  


Kontakt

Spot Press Services GmbH
Bahnhofstraße 25
56459 Willmenrod

Telefon: +49 2663 91 97 50
Telefax: +49 2663 91 97 51

E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!


Zum Kontaktformular »

Redaktion

SP-X
Rheinstraße 161a
50389 Wesseling

Telefon: +49 2236 39 45 94 5
Telefax: +49 2236 39 45 94 7